Dresden peilt ersten Saisonsieg gegen Zwickau an

24. November 2014

Zum zweiten Spieltag der 2. Wasserballliga-Ost am Samstag, 29.11.2014 um 19.30 Uhr empfängt die SG Wasserball Dresden den SV Zwickau 04 in der heimischen Schwimmhalle am Freiberger Platz. Nach den knappen Niederlagen zum Saisonauftakt gegen Prag (9:11) und im Deutschen Pokal gegen Solingen/Wuppertal (11:12) hoffen die Dresdner nun auf den ersten Saisonsieg.

Noch im letzten Jahr konnten sich die Männer um Kapitän Axel Marquardt zweimal gegen eine damals noch junge und unerfahrene Mannschaft durchsetzen. In Zwickau hieß es nach einem lange ausgeglichenen Spielverlauf letztlich 10:6 für Dresden, in der Landeshauptstadt mussten die Westsachsen sogar eine deftige 23:6-Niederlage verdauen.

„Allerdings muss man wohl davon ausgehen, dass die Spiele gegen Zwickau nun von Jahr zu Jahr etwas enger zugehen werden angesichts der guten Jugendarbeit und der neuen Schwimmhalle in Zwickau“, warnt Trainer Martin Höfler. Besonders die Trainingszeiten dürften die Dresdner neidisch nach Zwickau schauen lassen: Montag, Mittwoch, Freitag, jeweils von 19 bis 21 Uhr.

Erste Ergebnisse haben sich bereits eingestellt. Neben der passablen 15:21-Niederlage zum Saisonauftakt gegen den Ligafavoriten der SG Wasserball Brandenburg erkämpften sich die Zwickauer ein besonderes Erfolgserlebnis. Mit 14:13 nach 5-Meter-Werfen konnte in Warnemünde in der 1. Runde des Deutschen Pokals gewonnen werden. Im Zweitrundenmatch gegen den Bundesligisten SC Neustadt kassierten die Westsachsen dann ein erwartungsgemäßes 7:21.

„Von den Zwickauer Trainingsbedingungen können wir in Dresden wohl leider auch die nächsten Jahre nur träumen“, so Kapitän Axel Marquardt. “Trotzdem gehen auch wir nicht unvorbereitet ins Spiel. Und vor unserem Publikum müssen die Punkte einfach in Dresden bleiben!“

29.11.2014, 19:30 Uhr
SG Wasserball Dresden – SV Zwickau 04
Schwimmhalle Freiberger Platz
Eintritt frei!

Jetzt hier auf Facebook deine Teilnahme zusagen!

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: