Zwickau erneut zu Gast in Dresden

18. Februar 2011

Zum zweiten Mal in sieben Tagen wird sich am 19. Februar 2011 der SV Zwickau 04 in der Schwimmhalle am Freiberger Platz vorstellen. Ging es letzten Samstag noch um den Einzug in das Halbfinale des Ostdeutschen Wasserballpokals, steht nun wieder der Liga-Alltag auf dem Programm. Beide Mannschaften wollen eine bis dahin gute Saison fortsetzen.

„Auch wenn sich die Zwickauer derzeit in unteren Tabellenregionen bewegen, haben sie doch einen gute Mannschaft, die uns letzte Woche vor einige Probleme gestellt hat“, so Kapitän Erik Pflug vor dem Spiel. „Allerdings hatten wir auch selbst nicht den besten Tag. Wenn wir uns wieder etwas steigern können, sollten wir die Punkte schon hier behalten“, gibt sich der Kapitän selbstbewusst.

Der Gegner aus Westsachsen rangiert derzeit mit 4:8 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Dagegen scheint die SG Wasserball Dresden mit 9:3 Punkten und dem zweiten Platz weit enteilt. „Die Ausgangssituation ist gut, jedoch beginnen erst jetzt die entscheidenden Wochen in der Liga“, relativiert Trainer Tino Ressel das Tableau angesichts des anstehenden Mammutprogramms. Praktisch jeden Samstag bis in den April hinein dürfen seine Männer nun ins Wasser steigen und die gute Platzierung verteidigen.

„Wenn wir weiter oben mitspielen wollen, ist ein Sieg gegen Zwickau natürlich Pflicht“, so der Trainer. Noch im letzten Jahr konnten seine Schützlinge diese Aufgabe locker meistern und sicher 18:10 gewinnen. „Dass es heute jedoch knapper zugehen wird, dürfte seit dem letzten Samstag jeder wissen“, ist sich Ressel bewusst.

Sonnabend 19.02.2011, 19:30 Uhr
Schwimmhalle Freiberger Platz
SG Wasserball Dresden – SV Zwickau 04
Eintritt frei!

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: