Spitzenreiter Dresden empfängt Aufstiegsaspirant Plauen

8. Dezember 2011

Der aktuelle Spitzenreiter der 2. Wasserballliga Ost, die SG Wasserball Dresden, empfängt am Wochenende die beiden westsächsischen Teams aus Zwickau (Samstag, 19.30 Uhr) und Plauen (Sonntag, 10.30 Uhr). Ein echtes Spitzenspiel dürfte dabei die sonntagmorgendliche Partie gegen das einzige ungeschlage Team der Liga, dem SVV Plauen werden.

Doch damit die Männer der SG Wasserball Dresden auch als Tabellenführer in die Top-Paarung des 4. Doppelspieltags gehen können, muss am Samstagabend zunächst der SV Zwickau 04 bezwungen werden. Dies gelang den Dresdnern im letzten Spieljahr dreimal – zweimal in der Liga, einmal im ostdeutschen Pokal. Allerdings taten sich die Dresdner in allen drei Partien schwer und kamen auch im heimischen Großfeld gegen das Zwickauer Kleinfeldteam nur zu knappen Siegen.

Sollten die Dresdner Hausherren Zwickau aber erneut schlagen und gleichzeitig Plauen in Chemnitz gewinnen, käme es am Sonntagmorgen zum absoluten Spitzenspiel zwischen Platz 1 (Dresden, 10:2 Punkte) und Platz 2 (Plauen, 8:0 Punkte). Die Männer um Trainer Tino Ressel könnten dieses Highlight als Lohn eines starken Saisonstarts – die einzige Niederlage war ein unglückliches 8:9 beim letztjährigen Meister aus Brandenburg – betrachten und frei aufspielen. Nicht so die Gäste aus Plauen, die Jahr für Jahr ihre Aufstiegsambitionen neu formulieren und keinesfalls Punkte in Dresden liegen lassen wollen.

SG Wasserball Dresden - Plakat für die Spiele gegen Zwickau und Plauen.

10.12.2011, 19:30 Uhr
SGW Dresden – SV Zwickau 04

11.12.2011, 10:30 Uhr
SGW Dresden – SVV Plauen

Schwimmhalle Freiberger Platz
Eintritt frei!

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: