Sieg und Niederlage für SG

25. Januar 2009

Am vergangenen Wochenende trat die erste Mannschaft der SG Wasserball Dresden zu zwei Auswärtsspielen in der 2. Wasserball Liga Ost an. Am Samstag hatte man es mit dem Tabellenvorletzten aus Halle zu tun. Die Dresdner wollten das Spiel von Beginn an bestimmen, doch nach einer schnellen 2:0 Führung verlor man etwas das spielerische Konzept.

Die SG führte über die gesamte Spielzeit, konnte sich aber nie deutlich absetzen. Immer wieder konnten sich die Hallenser heranarbeiten. Doch zum wiederholten Mal war es der Dresdner Center Sebastian Kühnel, der mit erzielten 3 Toren im letzten Viertel den Auswärtssieg absicherte.

Letztendlich gewannen die Dresdner mit 3 Toren Vorsprung. Spielerisch konnte man zwar nicht überzeugen. Aber Trainer Olaf Seibt war mit den beiden Punkten etwas versöhnt. Sehr erfreulich war, dass die SG von vier möglichen Überzahlmöglichkeiten drei zum Torerfolg nutzen konnte.

SV Halle – SG Wasserball Dresden 10:13 (2:3, 2:4, 2:3, 4:3)
Torschützen der Dresdner: Sebastian Kühnel (4), Erik Pflug (3), Oliver Kirmes, Tino Ressel, Marius Rost, Max Lehnert, Rando Meister, Mike Hausdorf (je 1 Tor)

Am Sonntag spielte man gegen die 2. Mannschaft des SC Magdeburg. In der zu Beginn nicht sehr ereignisreichen Partie fielen nur sehr wenige Tore. Beide Teams agierten defensiv sehr sicher. Wobei die Dresdner sich durch einfache Ballverluste in der Offensive sich immer wieder selbst in Notlagen brachten. Kurz vor der Halbzeit konnten die Magdeburger mit 3 Toren erstmals einen etwas größeren Vorsprung erzielen.
In der Halbzeitpause versuchte besonders der erfahrenste Dresdner Spieler Tino Ressel seine Mitspieler aufzuwecken. Doch leider vergeblich. Die Dresdner konnten im gesamten dritten Spielabschnitt nicht ein Tor erzielen. Selbst beste Großchancen wurden vergeben. Im Gegenzug nutzten die Magdeburger fast alle ihrer Möglichkeiten. Abschließend mussten die SG Spieler leider feststellen, dass man mit nur 4 erzielten Toren kein Wasserballspiel gewinnen kann.

SGW WU/SC Magdeburg II – SG Wasserball Dresden 10:04 (2:1, 4:2, 2:0, 2:1)
Torschützen der Dresdner: Max Lehnert (2), Oliver Kirmes, Rando Meister (je 1 Tor)

Nach 7 absolvierten Spielen mit 3 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen belegt man zurzeit den 6. Platz in der Tabelle der 2. Wasserball Liga Ost. Die nächsten Spiele finden wieder auswärts am 28.02.2009 in Zwickau und am 01.03.2009 in Plauen statt.

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: