SGW Dresden bestreitet letztes Heimspielwochenende der Saison 2010/11

20. Mai 2011

Plakat der SG Wasserball Dresden für die Heimspiele gegen Berlin Neukölln II und Wasserfreunde Spandau II am 21./22.05.2011. In den letzten beiden Heimspielen des Spieljahres 2010/11 der 2.Wasserballiga Ost gegen die Berliner Zweitvertretungen aus Neukölln und Spandau wollen sich die Männer der SG Wasserball Dresden siegreich von ihren treuen Fans verabschieden und so den guten dritten Tabellenplatz vorzeitig sichern. Bei noch acht zu vergebenden Punkten würde ein Sieg gegen den direkten Verfolger Neukölln, der sechs Punkte zurück liegt, genügen.

„Der dritte Platz war unser Minimalziel vor der Saison – mehr ist wohl mit diesen begrenzten Trainingsmöglichkeiten auch nicht zu machen“, resümiert Trainer Tino Ressel schon jetzt das vergangene Spieljahr. „Die Pflichtaufgaben haben wir eigentlich über die ganze Saison erfüllt, vermasselt haben wir lediglich die Kür, also die Spiele gegen Plauen und Brandenburg“.

Besonders das schwache Gastspiel in Brandenburg zeigte Wirkung bei den Spielern um Kapitän Erik Pflug. Am Ende stand zwar ein erträgliches 12:9, jedoch gerieten die Dresdner von Anfang an unter die Räder und lagen im dritten Viertel mit 2:11 aussichtlos zurück. „Nach dem Spiel war für einige die Saison gedanklich abgehakt, denn eigentlich wollten wir die beiden Topteams schon noch etwas ärgern“, so Pflug heute.

Dass unsere SG aber dann doch zumindest den Bronzeplatz halten will, zeigen die anschließenden Auswärtssiege in Schöneberg und Chemnitz. Nochmal der Kapitän: „Über Platz drei in der Liga bräuchten wir nicht klagen. Überhaupt hatten wir als SG Wasserball Dresden ein aufregendes Spieljahr mit schönen Pokalspielen gegen Solingen, Hamm und Prag – was will man mehr?“

Sonnabend 21.05.2011, 19:30 Uhr
SGW Dresden – Berlin Neukölln II
Sonntag 22.05.2011, 10:30 Uhr
SGW Dresden – Wf Spandau II

Schwimmhalle Freiberger Platz
Eintritt frei!

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: