SG Wasserball Dresden holt ersten Saisonsieg

21. Januar 2014

Nach einem desaströsen Saisonstart mit drei Niederlagen und 0:6 Punkten im Gepäck landeten die Männer der SG Wasserball Dresden am Sonntag den erhofften ersten Sieg im neuen Spieljahr 2013/14 der 2.Wasserballliga Ost. Trotz einer vor allem am Ende zunehmend nervösen Vorstellung siegten die Landeshauptstädter letztlich verdient mit 14:13 bei der HSG TH Leipzig.

Großen Anteil am Erfolg hatten die fünf Tore von Marius Rost, der sich ein ums anderes Mal im Konter durchsetzen konnte. „Insgesamt haben wir es hier aber verpasst, mal deutlich wegzuziehen und so in ruhigeres Fahrwasser zu gelangen“, so der Coach Tino Ressel. Lediglich einmal konnte sein Team einen 3-Tore-Vorsprung (8:5) erspielen, sonst trennten die beiden Mannschaften nie mehr als ein oder zwei Tore.

„Natürlich sind wir jetzt erst mal froh die zwei Zähler auf der Haben-Seite zu verbuchen“, so der Interimskapitän Hendrik Grohmann. „Nach den ersten beiden vergeigten Heimspielen im November und der fast schon historischen Klatsche in Magdeburg (4:20) vor einer Woche, war der Sieg hier richtig wertvoll!“, so Grohmann, der den im Urlaub weilenden Kapitän Axel Marquardt vertrat.

Am 01.02.2014 kommt es nun zum Kellerduell in Zwickau bevor das nächste Heimspiel am 08.02.2014 die tschechischen Spieler aus Prag in die Schwimmhalle Freiberger Platz lotst. Das kommende Spiel in Zwickau, welches ursprünglich am 22.12.2013 stattfinden sollte, wurde krankheitsbedingt genauso verschoben wie die Partie in Chemnitz (ursprünglich 21.12.2013), welche jetzt erst am 12.04.2013 stattfindet. Das Heimspiel gegen Zwickau findet nun erst am 27.04.2014 statt.

HSG TH Leipzig – SG Wasserball Dresden 13:14 (2:4, 3:3, 4:3, 4:4)

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: