Klare Siege gegen Schlusslicht aus Chemnitz

14. April 2014

Innerhalb von nur einer Woche setzt sich die SG Wasserball Dresden zweimal klar gegen den SC Chemnitz durch und festigt somit den 5. Platz in der 2. Wasserballliga Ost. Nach einem desaströsen Saisonstart mit 0:6 Punkten aus den ersten drei Spielen stehen die Spieler um Trainer Tino Ressel nun mit annehmbaren 10:10 Punkten da.

Gegen den sächsischen Rivalen aus Chemnitz, der weiterhin ohne jeglichen Punktgewinn am Ende der Tabelle verharrt, gelangen dabei hohe Siege. Bereits am vorherigen Samstag gewannen die Dresdner in der heimischen Schwimmhalle Freiberger Platz mit 13:5, führten dabei zur Halbzeit bereits mit 8:1. Im Rückspiel lief es ähnlich, letztlich siegten die Dresdner auch in Chemnitz überlegen mit 16:5.

„Obwohl sich Chemnitz sicher nicht in bester Verfassung präsentiert hat, hat mir unser Auftreten in beiden Spielen schon gefallen“, so der Trainer nach dem Spiel. „Jetzt müssen wir so eine Leistung aber auch mal wieder gegen eine Mannschaft der oberen Tabellenhälfte zeigen“, blickt der Coach bereits auf die anstehenden, deutlich schweren Aufgaben. Am 26.04.2014 gastieren die Dresdner beim Spitzenreiter in Brandenburg sowie eine Woche danach in Berlin gegen die SG Neukölln II.

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: