Dresden empfängt Leipzig zum Viertelfinale des Ostdeutschen Wasserballpokals

12. März 2014

Die SG Wasserball Dresden empfängt diesen Samstag um 19.30 Uhr die HSG TH Leipzig zum Viertelfinale des ostdeutschen Wasserballpokals in der Schwimmhalle Freiberger Platz. Die Dresdner, die als Vorjahresfinalist auf eine starke letztjährige Pokalsaison zurückblicken und sich nur dem Bundesliga-Aufsteiger aus Plauen geschlagen geben mussten, hoffen durch einen Sieg gegen Leipzig erneut ins Halbfinale und damit in das Final-Four-Turnier um den Pokalsieg 2014 einzuziehen.

„Mit dem überraschenden Halbfinalsieg gegen Brandenburg konnten wir damals eine verkorkste Saison etwas geradebiegen“, erinnert sich Trainer Tino Ressel gern zurück. „Ich denke, auch in dieser Spielzeit würde uns die Teilnahme am Final-Four gut tun, denn in der Liga läuft es wieder etwas unglücklich“.

Neben dem Kampf um das Finalturnier geht es zudem um einen der begehrten Startplätze im Deutschen Wasserballpokal. „Als Halbfinalist des Ostdeutschen Pokals wären wir wieder dabei und könnten uns auf attraktive Gegner aus dem gesamtem Bundesgebiet freuen“, betont Kapitän Axel Marquardt. Im letzten Jahr konnte sich seine Mitspieler in der ersten Runde in Bielefeld gegen Aquarius Löhne durchsetzen (20:10) um dann zu Hause dem gestandenen Bundesligisten des SC Wedding Berlin gegenüberzustehen (3:16). „Trotz des Ergebnisses eine wunderbare Erfahrung und ein echter Leckerbissen“, so Marquardt.

Allerdings dürften die Leipziger ähnlich denken. Obwohl sie zuletzt starke Ergebnisse in Brandenburg (12:8) und Magdeburg (8:12) verbuchen konnten, stecken die Messestädter im grauen Niemandsland der Zweitliga-Tabelle fest. – auch aufgrund der knappen Heimniederlage gegen die Dresdner im Januar (13:14). „Mit Blick auf die letzten Spiele zwischen den Leipzigern und uns müssen wir wohl wieder mit einer nervenaufreibenden Zitterpartie rechnen, vielleicht sogar mit Verlängerung und 5-Meter-Schießen“, so nochmal der Kapitän.

15.03.2014, 19:30 Uhr
SG Wasserball Dresden – HSG TH Leipzig
Schwimmhalle Freiberger Platz
Eintritt frei!

Hier auf Facebook zusagen und teilen.

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: