Zweiter Platz beim Tacke-Turnier in Villingen

21. Oktober 2013

Beim 29. Tacke Turnier der Wasserballgemeinschaft Villingen-Schwenningen nahm in diesem Jahr erstmals ein Team der SGW Dresden teil und belegte auf Anhieb den zweiten Platz. Die nur mit zwei Wechselspielern angereisten Dresdner mussten sich erst nach einem spannenden Finale gegen das Team vom Wasserball-Club Aquastar im 5-Meter-Schießen geschlagen geben. Die Gruppenspiele gegen Zug, Nürnberg und Genua gewann man zuvor meist ohne große Probleme.

Gleich im ersten Viertel des ersten Spiels konnte man gegen den SC Zug 6:1 in Führung gehen und siegte zum Schluss mit 7:3. Die lange und ereignisreiche Anfahrt wurde offenbar gut von allen Spielern weggesteckt. Im Spiel gegen die „Barracudas“ vom 1. FC Nürnberg ging es enger und umkämpfter zu, bevor sich der gegnerische Torwart mit einer „Rolle“ aus dem Spiel verabschiedete und die SG das Spiel mit 8:5 für sich entschied. Am Ende des ersten Turnier-Tages machte man mit einem 10:1 Kantersieg gegen das junge Team vom Luca Locatelli Genova den Gruppen-Sieg perfekt.

Die Stimmung bei der obligatorischen Turnier-Party war entsprechend gut. Vielleicht ein bisschen zu gut, denn im Finalspiel am Sonntag fehlte in den entscheidenden Momenten das letzte Quäntchen Konzentration, um innerhalb der gespielten 2 mal 7 Minuten die Entscheidung zu eigenen Gunsten zu erzwingen. Stattdessen bekamen die Zuschauer noch ein 5-Meter-Werfen geboten, bei dem der gute Aquastar-Torwart sowie die Torlatte den Dresdner Siegtraum zunichtemachten.

In der Presse: Schwarzwälder-Bote – Aquastar schnappt sich den Cup

Wasserball Team Huddle

Das Dresdner Team beim Tacke Turnier 2013 in Villinen

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: