Jahresrückblick 2019

27. Dezember 2019

Liebe Sportfreunde,

das Jahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen. Der Wasserball in Dresden kann auf ein spannendes Jahr 2019 zurückblicken. Neben dem normalen Spiel- und Trainingsbetrieb konnten wir wieder ein paar Highlights für unsere junge Abteilung organisieren.

Beim Weltliga-Länderspiel Deutschland gegen Ungarn haben wir wieder ein sehr gut organisiertes Länderspiel für Deutschland, Sachsen und die Stadt Dresden abgeliefert. Unsere Oldies starteten erstmals bei der Deutschen Meisterschaften der Masters und wir erhielten von der Stadt Dresden den Förderpreis der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Mein persönlicher Dank geht dabei an alle ehrenamtlichen Helfer, welche den Wasserball in Dresden weiter voranbringen. Unsere Trainer, Kampfrichter und die Organisatoren im Hintergrund leisten dabei unglaublich gute Arbeit. Danke vielmals und weiterhin viel Schaffenskraft und Freude mit unserem Hobby. Ihr seid Wasserball Dresden!

Organisatorisch arbeiten wir weiter an professionellen Strukturen, welche unsere ehrenamtlichen Helfer entlasten sollen. Seit kurzem gibt es eine neue Geschäftsstelle, die uns viele verwaltungstechnische Aufgaben abnimmt und auch Ansprechpartner für alle Mitglieder unseres Vereins sein soll.

Zukünftig streben wir auch eine bessere Betreuung bei unseren Heimspielen an. Ein erstes Treffen dazu hat bereits stattgefunden, weitere helfende Hände werden dringend gesucht, um dann als „Helferteam“ die Spiele zu betreuen. Interessenten melden sich bitte gern bei uns per E-Mail. Danke.

Sportlich gesehen haben wir ein durchwachsenes Jahr 2019 hinter uns. Trotz der schlechtesten Trainingsbedingungen in Sachsen konnten wir einige gute Spiele bestreiten. Ziel muss es sein, zu den guten sächsischen Vereinen in allen Ligen aufzuschließen.
Die Bedingungen dafür haben wir in langwierigen Verhandlungen mit der Bahnkommission des Stadtschwimmverbandes geschaffen. Dank der Unterstützung der Bäder GmbH und einigen Schwimmvereinen können wir ab 2020 bessere und vor allem deutlich mehr Trainingszeiten anbieten. Die neuen Zeiten sind unter www.wasserball-dresden.de/trainingszeiten zu finden.
Ich möchte noch einmal betonen, wie schwierig diese Verhandlungen waren und welche Zugeständnisse dem Wasserball in Dresden gemacht wurden. Wir haben die Pflicht, dieses Vertrauen zu rechtfertigen! Nicht nur unseren jetzigen Mitgliedern gegenüber, sondern auch allen zukünftigen Generationen von Wasserballern.

Ab Januar 2020 bieten wir auch neue Schwimmzeiten für alle Familienmitglieder und Freunde des Wasserballs an. In Kooperation mit der Abteilung Schwimmen und einem anderen Verein kann so jeder bis zu fünf mal für 2,50€/pro Woche schwimmen gehen. Wir würden uns freuen, wenn wir dadurch noch mehr Mitglieder gewinnen könnten. Auch in der Jugend wollen wir mehr Mitglieder gewinnen. Gerne können dazu alle Werbung bei Freunden oder Klassenkameraden betreiben!

Ich freue mich, dass wir im vergangenen Jahr vier neuen Sponsoren für unsere Abteilung finden konnten. Uns helfen nunmehr sechs langfristig engagiert Sponsoren:
Ostsächsische Sparkasse Dresden
Antennen Einert e.K. – Jens Einert
Hörgeräte Dippe e.K. – Alexander Wüstenhagen
Krauß MSR + Klimatechnik GmbH – Sebastian und Lutz Krauß
Autohaus Leubnitz GmbH – Roland Kühn und Dana Schulte
ITEXIA GmbH – Steffen Prasse

Vielen Dank ebenfalls an die zahlreichen Spender für unsere Abteilung!

Ich wünsche allen einen guten Rutsch in das neue Jahr 2020.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Halgasch (Abteilungsleiter)

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: