Erster deutscher Sieg beim dritten Wasserball-Länderspiel in Dresden

23. Juni 2021

Wasserball Länderspiel Dresden 2021

Bei ihrem dritten Gastspiel in Dresden (nach 2017 und 2019) gelingt der deutschen Wasserball Nationalmannschaft ihr erster Sieg in der Halle am Freiberger Platz. Vor corona-bedingt nur halb gefüllter Tribüne war das verjüngte und neu zusammengestellte DSV-Team ihrem Gegner aus der Slowakei klar überlegen und gewann souverän 10:1.

Bereits nach 17 Sekunden ging die deutsche Mannschaft durch ein Tor von Timo van der Bosch in Führung. Gegen eine hellwache deutsche Abwehr und das schnelle Angriffsspiel fanden die Slowaken keine Mittel. Erst nach knapp zwei gespielten Minuten im letzten Viertel beim Stand von 9:0 gelang den Gästen der Ehrentreffer, dem wenig später Zoran Bozic sein Tor zum Endstand von 10:1 folgen ließ.

Deutschland – Slowakei 10:1 (2:0, 3:0, 3:0, 2:1)
Alle Daten zum Spiel gibt es in der DSV-Datenbank


🎥 Re-Live auf YouTube


📺 MDR Aktuell: Deutschland mit klarem Sieg in Dresden
📺 „Sport im Osten“-Talk mit Wasserball-Legende Hagen Stamm
📰 Sächsische Zeitung: Wasserballer feiern ersten Sieg in Dresden (PDF)

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: