Deutsch-Tschechisches Duell in der 2. Wasserballliga-Ost

1. März 2012

Zum Spitzenspiel der 2.Wasserballliga Ost empfängt die SG Wasserball Dresden am Samstagabend in der Schwimmhalle am Freiberger Platz den wohl reizvollsten Gegner der Saison: Stepp Prag. Der tschechische Spitzenklub, der dank einer Gastspielgenehmigung erstmals im deutschen Ligabetrieb antritt, reist als aktueller Tabellenführer an die Elbe.

Die tschechischen Wasserballer, die mit ihren japanischen, italienischen und slowakischen Spielern eher eine kleinere Weltauswahl als ein rein tschechisches Team aufbieten, gastieren bereits zum zweiten Mal in Dresden. Noch vor einem Jahr kämpften beide Teams um den Einzug in das Finale um den Ostdeutschen Pokal. Damals unterlagen die Dresdner nach guter Vorstellung 9:12.

„Schon damals war dieses besondere Spiel ein absoluter Höhepunkt für uns. Auch am Samstag wollen wir das Spiel genießen und das Beste rausholen“, so Kapitän Erik Pflug. Denn zum Reiz des außergewöhnlichen Gegners kommt eine brisante Tabellensituation. Die Prager, bisher mit acht Siegen und nur einer Niederlage, wollen ihren Platz an der Sonne in Dresden verteidigen. Die Dresdner Hausherren, die auch erst zwei Saisonniederlagen verdauen mussten, haben sich auch dieses Jahr wieder auf den Podestplätzen eingenistet – aktuell Platz 3.

„Angesichts einiger Abgänge spielen wir eine wirklich gute Runde. Was bisher fehlt ist wieder mal Zählbares gegen die „Großen“ der Liga“, so Trainer Tino Ressel. Gegen Plauen und besonders in Brandenburg unterlagen die Dresdner nur knapp. „Die Motivation gegen einen internationalen Gegner ist sicher noch einen Tick größer – mit ein bisschen Glück werden wir am Samstag was holen!“

Plakat zum Spieltag

03.03.2012, 19:30 Uhr
SG Wasserball Dresden – Stepp Prag
Schwimmhalle Freiberger Platz, Dresden
Eintritt frei!

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: