Erfolgloses Heimwochenende

11. März 2007

Das lief überhaupt nicht wie geplant und die Enttäuschung seitens der Dresdner Wasserballer war nicht zu übersehen.

Dass sich das Samstagspiel gegen den SSV Leutzsch Leipzig nicht positiv auf den Punktestand auswirken würde, war verkraftbar. Die 8:12 Niederlage gegen die konditionell überlegenen Favouriten aus Leipzig muss man abhaken.

Um so wichtiger war die Partie am Sonntagfrüh gegen den SV Halle. Die Hausherren hatten sich viel vorgenommen, wollten von Anfang den Gegner unter Druck setzen. Nur so richtig gelang das den SG-Spielern nicht. 1:0 zur Viertelpause war zu wenig. Halle wurde munter und zog 2:4 zum Seitenwechsel davon. Nach dem dritten Abschnitt war die Dresdner wieder gleich auf – 5:5 zeigte die Tafel.
Leider gelang es nicht, das Spiel zu kippen. Abwechselnd zählten die beiden Teams den Punktstand hoch, bis beim 7:8 der Schlußpfiff das bessere Ende der Gäste besiegelte.

Wir bedanken uns bei unseren weltbesten Sponsoren: